Treue Gladbacher



Nachrichten und Hintergründe


20.11.17

Uli Borowka spricht über seine Alkoholsucht - "Wir geben den Menschen keine Chance"

Uli Borowka war ein beinharter Verteidiger. Nach dem Ende seiner Fußballerkarriere kam raus: Borowka hat ein Alkoholproblem. Im Jahr 2000 begab er sich auf Entzug. Seither ist er abstinent, schrieb ein Buch über sein Fußballerdasein, während seiner Sucht und kritisiert die deutsche Gesellschaft in ihrem Umgang mit Menschen, die mal einer Sucht verfallen sind.

Teil 1

Teil 2

 

Hört endlich auf zu jammern!

Es ist mittlerweile ein allwöchentliches Ritual – die Jammerei über den ach so schlecht funktionierenden Video“beweis“. Wer genauer hinschaut, der erkennt aber: Nicht der VAR ist in der Krise, sondern das Schiedsrichterwesen des DFB.

Link

 

30.10.17

Misstöne

Dietmar Hopp hat nach dem Abitur Nachrichtentechnik studiert und als Diplom-Ingenieur abgeschlossen. Er hat danach bei IBM gearbeitet und schließlich Anfang der siebziger Jahre zusammen mit einigen anderen Personen ein Unternehmen gegründet, das heute als SAP eines der größten Softwareunternehmen der Welt ist.

Link

 

Ein Leben geprägt vom Fußball - Hans Meyer wird 75

Mönchengladbach. So ganz kann er auch heute nicht vom Fußball lassen: Spiele von Borussia Mönchengladbach verfolgt Hans Meyer immer noch regelmäßig. Als Gladbacher Präsidiumsmitglied ist er häufiger auch unter der Woche im Borussia-Park anzutreffen, seinen Lebenmittelpunkt hat der ehemalige Fußballtrainer aber mittlerweile in Nürnberg, wo er auch einige Jahre beim „Club“ erfolgreich gearbeitet hat. An diesem Freitag wird Meyer 75 Jahre alt, ein Leben geprägt vom Fußball. Das hält jung. „Für alle anderen altert man, im Inneren aber nicht“, sagte er schon zu seinem 60. Geburtstag.

Link

 

Zweifler, Zauderer und Bessermacher: Lucien Favre wird 60

Der ehemaliger Gladbachtrainer Lucien Favre wird 60. Gefeiert wird nicht, sondern Fußball gespielt, in Rom, wo er mit seinem Club OGC Nizza in der Europa League antritt.

Link

 

11.09.17

Wie Polizisten ein Spiel sichern    

Bei der Partie zwischen Borussia und Eintracht Frankfurt waren rund 350 Polizisten im Einsatz. Zu Zusammenstößen rivalisierender Fans kam es nicht.

Link

 

Spielen, um nicht zu vergessen 

Als Gladbach als erste Bundesligamannschaft nach Israel reiste

Link

Nach oben